Das war der „Tag der Blasmusik“ 2020

Am Samstag, den 19. September, haben wir unseren diesjƤhrigen Tag der Blasmusik durchgefĆ¼hrt. Dieses Jahr haben wir einen neuen Ablauf geplant. Anstatt durch jede Gasse zu musizieren, hat es festgelegte Stationen gegeben, wo wir auch einige Zuschauer begrĆ¼ĆŸen durften. Unsere Marketenderinnen und Kassiere waren wieder fleiƟig unterwegs und haben Schnaps angeboten und um eine Spende gebeten.

Wir mƶchten uns bei allen bedanken, die bei den Stationen fĆ¼r unser leibliches Wohl gesorgt haben. Eine Danke gilt auch Martina Pichler, die uns den ganzen Tag begleitet hat um Fotos zu machen.
AbschlieƟend mƶchten wir auch Ihnen danke sagen, danke fĆ¼r die groƟzĆ¼gigen Spenden, danke dass Sie uns auch in diesen schwierigen Zeiten unterstĆ¼tzen und danke fĆ¼r Ihren Besuch am Tag der Blasmusik.

Mit dem Tag der Blasmusik wollen wir Musik ins ganze Dorf bringen und wir hoffen, dass es uns gelungen ist, wieder etwas NormalitƤt ins Dorfleben zurĆ¼ck zu bringen.